Malteser Jugend in Osnabrück

Newsdetails

Anderssein begreifen

Malteser Jugend besucht Dialog in Hamburg

13.08.2016
Aktionstag-Teilnehmer aus der Diözese Osnabrück vor dem Dialog in Hamburg
Aktionstag-Teilnehmer aus der Diözese Osnabrück vor dem Dialog in Hamburg
Aktionstag-Teilnehmer aus der Diözese Osnabrück vor dem Dialog in Hamburg
Aktionstag-Teilnehmer aus der Diözese Osnabrück vor dem Dialog in Hamburg

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“. Diese Aussage des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry aus „Der kleine Prinz“ bekommt eine komplett andere Bedeutung, wenn man plötzlich nur mit einem weißen Langstock (umgangssprachlich auch Blindenstock genannt) ausgestattet in einem komplett dunklen Raum steht und sich orientieren soll. In genau diese Situation wurden 17 Mitglieder der Malteser Jugend der Diözese Osnabrück gebracht, als sie am 13. August die Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ in der Hamburger Speicherstadt besuchten. Von sehbehinderten Personen wurden sie sicher durch die Ausstellung in völliger Dunkelheit geführt. Diese bestand unter anderem aus einem Park mit Grasboden und Hängebrücke, aus einem Setting einer Großstadt mit einer Straße, die zu überqueren war, sowie aus einer Bar, in der das Bezahlen eine echte Herausforderung darstellte. Nun waren nicht die sehbehinderten Menschen, sondern die Malteser Jugendlichen auf Hilfe angewiesen. „Alle rückten ein Stück näher zusammen, plötzlich half jeder jedem. Es zeigten sich Schwierigkeiten im Alltag, die mir vorher nie aufgefallen wären“, so einer der Teilnehmer.

Mit diesem einen Perspektivwechsel war der Tag aber noch nicht vorüber. Der „Dialog im Stillen“ stand ebenfalls auf dem Programm. In dieser Ausstellung wurde durch schalldichte Kopfhörer der Gehörsinn abgeschaltet, so dass keine normalen Gespräche mehr geführt werden konnten. Eine hörgeschädigte Person zeigte auf beeindruckende Weise, wie Kommunikation trotzdem möglich ist. Den Teilnehmenden wurden verschiedene Aufgaben gestellt, die sie nur mit Mimik und Gestik lösen konnten, was einmal mehr, ein anderes Mal weniger gut gelang. Danach wurden erste Gesten der Gebärdensprache erlernt. „Die Logik hinter dieser Sprache ist verblüffend, aber nicht auf den ersten Blick ersichtlich“, berichtete ein Teilnehmer. „Es ist eine Art Sprechen mit Bildern. Jede Handbewegung erinnert an etwas, aber ohne Übung ist es nur schwer zu verstehen.“ Mithilfe eines Gebärdendolmetschers konnten im Anschluss viele Fragen zum Alltag von Hörgeschädigten beantwortet werden.

Die Gruppe verließ mit vielen neuen Eindrücken die Speicherstadt. Alle waren sich einig: Auf Sehkraft und Gehör möchte niemand verzichten, aber diejenigen, die das müssen, sind auch ganz normale Menschen. Die Beeinträchtigung macht sie nicht aus, sondern ist nur eine kleine Facette. Und es lohnt sich, offen zu sein, um nicht nur diese eine Facette zu sehen.

Mit dabei waren Malteser Jugendliche aus Melle, Lingen, Wallenhorst, Hagen, G.M.Hütte und Bockhorst-Rhauderfehn.

Unsere nächste große Veranstaltung ist die Diözesanjugendversammlung mit anschließendem Selbstverteidigungstraining am 24. September in Osnabrück.

 

Malteser Nikolausaktion

Liebe Gruppen aus Malteser Jugend und Schulsanitätsdienst, bitte beteiligt euch an der diesjährigen Nikolausaktion! Lasst euch etwas einfallen, was alten oder kranken oder sozial benachteiligten Menschen hilft. Nähere Infos gibt es hier!

Veranstaltungen im Jahr 2020

Die Malteser Jugend der Diözese Osnabrück hat auch 2020 wieder spannende Veranstaltungen im Angebot!

Jahresplan 2020

Jahresthema 2020/2021

Das neue Jahresmotto steht fest! Wir wollen mit euch GEMEINSAM TÜREN ÖFFNEN! Passend dazu gibt es wieder coole Pins für eure Halstücher.

MaJu at Home

Die Corona-Ansteckungs-gefahr zwingt uns, zuhause zu bleiben. Wir haben viele Beschäftigungsideen für euch zusammen geschrieben. Außerdem erwartet euch jeden Montag eine neue Wochen-Challenge. Macht mit! Viel Spaß!

Termine 2021

22.-24.01.2021: Jahres-auftakt in Bad Essen

27.02.2021: Bundesweite Aktionsnacht (online)

11.-13.06.2021: Diözesan-lager in Lorup

31.07.-07.08.2021: Wilde Wiese in Immenhausen

Schulsanitätsdienst

in der Diözese Osnabrück

...mehr dazu gibt es hier!

Abenteuer Helfen

in der Diözese Osnabrück

...mehr dazu gibt es hier!

Malteser Jugend Osnabrück gegen sexuelle Gewalt

Wir unterstützen die bundesweite Kampagne!